Impressum    Datenschutz

QUIZ: Manifestiere dein Schicksal und beobachte, wie dein Traum Wirklichkeit wird!



QUIZ: Manifestiere dein Schicksal und beobachte, wie dein Traum Wirklichkeit wird!
QUIZ: Manifestiere dein Schicksal und beobachte, wie dein Traum Wirklichkeit wird.

QUIZ: Manifestiere dein Schicksal und beobachte, wie dein Traum Wirklichkeit wird.

Wenn wir über Manifestation sprechen, kreisen unsere Vorstellungen mit Gedanken von Themen und Situationen, die wir in unserem Leben schaffen möchten. Wir können verstehen, dass wir durch Manifestations-Übungen Fähigkeiten entwickeln können, um unsere Träume zu manifestieren , die zur Erfüllung unserer Wünsche oder „Verwirklichung“ führen.  Aber ohne den Prozess zu verstehen, der im Hintergrund wirkt, wenn wir Energien erzeugen, um unsere Träume oder Wünsche zu manifestieren, wird unsere Energie wahrscheinlich zerstreut und unsere Bemühungen kommen zu kurz.

Gedanken sind das Saatgut, das wir für die Gestaltung unserer Visionen pflanzen. Ein bloßer Gedanke enthält jedoch nicht notwendigerweise die Energiequalität, die Veränderungen bewirkt. Fügen wir jedoch Emotionen, Leidenschaft oder starke Gefühle zu unserem Gedanken hinzu, dann haben wir gerade den Samen gegossen und gedüngt.

Das Rezept für das Manifestieren der gewünschten Veränderungen hat jedoch noch eine weitere Zutat: Wenn wir unsere Samen mit starker Emotion wässern, werden unsere Gedanken zu Erfahrungen. Wir erleben, wie es sich anfühlt, wenn wir unser Verlangen realisieren wollen. Hier kommt die Visualisierung ins Spiel.  Wenn wir ein Ergebnis visualisieren UND die starken Gefühle erleben, die das Sein, Tun oder das gewünschte Objekt oder Ergebnis hervorruft, haben wir die Energie der Manifestation einen Schritt näher gebracht.

Während wir diese Veränderung erleben, können wir beobachten, wie wir auf unsere eigenen Gefühle reagieren. Indem wir uns durch diese Aufmerksamkeit auf unsere Gedanken ausrichten, sind wir aktiv am Prozess der „Verwirklichung“ oder“Erfüllung“ unserer Träume beteiligt!

 

Um zu beginnen, schnappe dir einen Stift und Papier und probieren dieses aufschlussreiche Quiz aus:

Wie beeinflussen Ihre Gedanken Ihre Wünsche?

Falten das Papier längs zur Hälfte. Entspannen dich, während du bequem sitzt. Erinnere dich an eine Zeit, als es etwas gab, das Du wolltest und Dein Traum fast mühelos verwirklicht wurde. Nimm den ersten Gedanken, den du hast, halte es einfach fest und schreibe oben auf einer Seite des Papiers eine kurze Beschreibung dessen, was es war.

Denken zurück und schätze anhand einer Skala von 0 bis 5 Wichtigkeit der Manifestation für dein Leben.
Geben für jede der unten aufgeführten Bereiche eine Punktzahl von 0 bis 5 ein, wobei 5 die höchste Punktzahl ist.

 

Was bedeutet jede Punktzahl?

hast nicht das Gefühl, dass Du diese Erfahrung abschließen konntest.

1 – Du hast das Gefühl, als hättest Du versucht, diese Erfahrung abzuschließen, was jedoch in der materiellen Ebene nicht sichtbar wurde.

2 – Beim Versuch, diese Erfahrung abzuschließen, haben Du hast  all Deine Energie gegeben, jedoch hast Du aber nicht das Gefühl, dass es zu deinem vollen Vorteil wirkt.

3 – Du hast das Gefühl, dass diese Erfahrung zufriedenstellend abgeschlossen wurde, nicht mehr oder nicht weniger.

4 – Du fühlst dich stolz und zuversichtlich in die Anstrengungen, die Du in diese Erfahrung steckst, nimmst jedoch war, das die Visualisierung oder Emotion verbesserungswürdig ist.

5 – Du hast das Gefühl, dass diese Erfahrung nach besten Kräften abgeschlossen wurde, und DU siehst keinerlei Verbesserungsbedarf. Diese Erfahrung wurde erreicht.

Verwende diese Skala, um das untenstehende Quiz zu beenden. Sei ehrlich, wie Du das Gefühl wahrnimmst, dass Du jede dieser Erfahrungen absolviert hast, um dich selbst genau auf der Skala einschätzen zu können.

 

Wie hast DU diese erlebt, um DEINE Träume zu manifestieren?

 

1             Wie klar könntest DU dein gewünschtes Objekt oder Ergebnis visualisieren?          0 1 2 3 4 5

2             Wie konzentriert und stark warst Du in deinem Wunsch und in deiner Absicht?            0 1 2 3 4 5

3             Wie groß waren deine Erfolgserwartungen?                0 1 2 3 4 5

4             Wie gut stimmten deine täglichen Entscheidungen und dein Verhalten mit deine Wünschen überein?           0 1 2 3 4 5

5             Hattest DU Vertrauen in DICH und das Universum, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen?                0 1 2 3 4 5

 

GESAMT: ________________

Denke nun zum Vergleich an etwas, das  DU gewollt hast, aber bisher nicht erfolgreich manifestiert wurde. Schreibe dazu eine kurze Beschreibung in die andere Spalte. Wiederholen die Übung.

 

Analysiere  deine Ergebnisse

0 – 5

Wenn Deine Punktzahl für beide Situationen zwischen 0 und 5 liegt, hast DU so viel Platz zum Wachsen! Du darfst dir vorstellen, dass Deine Träume Wirklichkeit werden. Wenn Du etwas willst, darfst du dir vorstellen, wie Du diesen Traum lebst. Beginne mit der Manifestationsmeditationen , erstelle ein Mantra, das sich auf deinem Traum bezieht.

6 – 10

Wenn DU zwischen 6 und 10 Punkte erzielt hast, ist das für dich ein guter Start. Du weißt, was Du willst, und Du bist bereit, deine Träume zu verwirklichen. Vielleicht fehlt dir das Vertrauen, was du  tatsächlich erreichen kannst? Beginne endlich an dich zu glauben , und Du wirst sehen, wie Deine Träume vor Deine Augen Wirklichkeit werden

11 – 15

Mit einer Punktzahl zwischen 11 und 15 weißt du ganz genau was Du willst um dein Ziel erreichen. Du hast sogar einen Plan, um Deine Träume zu verwirklichen , aber dieser verpflichtet dich unbewusst zu mehr als nur zur Erreichung Deines Ziels. Gib jetzt nicht auf, du bist auf dem Weg zum Erfolg!

 

16 – 20

Wenn Du zwischen 16 und 20 Punkte erzielst, bist Du schon fast da! Schaue dir die Bereiche an, in denen DU dich am unteren Ende bewertet hast. Dies sind deine noch möglichen Versicherungsbereiche. Plane jeden Tag zu einem Sprungbrett auf dem Weg zum Erreichen Deiner Träume.

 

21 – 25

Wenn Deine Punktzahl zwischen 21 und 25 liegen, weißt Du wirklich, wie DU deine Träume an die vorderste Front deines Tages stellst und deinen Wünschen nachgehen kannst. Möglicherweise gibt es nicht viel Raum für Verbesserungen, da Du ein Volltreffer bist und weißt, wie Du dein Schicksal manifestieren kannst. Herzliche Glückwunsch!

  • Wie vergleichen sich deine beiden Ergebnisse?
  • Welche Bereiche zeigten im zweiten Satz die geringste Stärke?
  • Darfst du vielleicht Absicht, Erwartung oder Vertrauen stärker beachten?
  • Wie sind deine Visualisierungsfähigkeiten?
  • Stimmen Deine täglichen Entscheidungen mit deinen Absichten überein?

Kleine Anpassungen können große Auswirkungen haben.

Diese Übung kann ein besseres Verständnis dafür vermitteln, wie der Prozess der „Verwirklichung“ funktioniert und wie unsere Wünsche, Gedanken, Emotionen, Absichten und Selbstbeobachtungen uns dabei helfen, unsere größten Träume zu erfüllen. Viel Spaß damit!


Comments are closed.

X