Es gibt nichts Schöneres als das Ende eines Kalenderjahres, um nachdenklich, ruhig und introspektiv zu werden. Es scheint, als würden wir alle immer noch alles verarbeiten, was das Jahr 2021 gebracht hat, während wir uns gleichzeitig auf das Jahr 2022 vorbereiten – deshalb haben wir fünf unserer Lieblingsrituale zum Nachdenken zusammengestellt, die Ihnen helfen, das Jahr gut abzuschließen:

1. Erstellen Sie ein Vision Board – das 1. Ritual für 2022

1. Erstellen Sie ein Vision Board - das 1. Ritual für 2022
1. Erstellen Sie ein Vision Board – das 1. Ritual für 2022 – 5 besinnliche Rituale für 2022, um das Jahr 2021 zu beenden und das neue Jahr 2022 mit heilenden Energien zu beginnen

Was eignet sich besser, um über das vergangene Jahr nachzudenken und sich auf das nächste vorzubereiten, als ein Vision Board? Denken Sie darüber nach, was Ihnen im vergangenen Jahr gut getan hat – und was nicht -, und fragen Sie sich, was Sie sich für die Zukunft wünschen. Lassen Sie sich von Ihren Überlegungen und Erkenntnissen dabei helfen, die perfekte Visionstafel für 2022 zusammenzustellen. 

2. Machen Sie eine Kerzenmeditation -das 2. Ritual für 2022

2. Machen Sie eine Kerzenmeditation -das 2. Ritual für 2022
2. Machen Sie eine Kerzenmeditation -das 2. Ritual für 2022

Kerzenmeditationen können Ihre regelmäßige Meditationspraxis auf die nächste Stufe heben. Die folgende Meditation ermöglicht es Ihnen außerdem, zu reflektieren und loszulassen, was Ihnen vor dem neuen Jahr nicht mehr dient.

Was Sie brauchen:

  • Einen Stift und Papier
  • Eine Kerze
  • Kristalle oder andere spirituelle Gegenstände (optional)

Anleitung:

  1. Denken Sie über all die Dinge nach, die Sie aus Ihrem Leben loslassen möchten – von Emotionen und Gewohnheiten, die Ihnen nicht dienlich sind, bis hin zu toxischen Beziehungen usw. Schreiben Sie sie auf.
  2. Richten Sie nun Ihren Meditationsraum mit einem Ihrer bevorzugten spirituellen Gegenstände ein und dimmen Sie das Licht, wenn Sie können. Versuchen Sie, einen ruhigen Ort aufzusuchen, an dem Sie ungestört sind.
  3. Zünden Sie Ihre Kerze an. Wenn Sie möchten, können Sie sich mit Kristallen und anderen Gegenständen umgeben, um die Transzendierung der auf dem Papier geschriebenen Umstände zu unterstützen. 
  4. Setzen Sie sich in Ihren Meditationsraum und atmen Sie einige Minuten lang ruhig. Sie können über das, was auf dem Papier steht, nachdenken, wenn Sie möchten. 
  5. Wenn Sie bereit sind, sagen Sie laut: „An diesem Tag lasse ich alles los, was nicht in Einklang mit meinem größten und höchsten Gut ist.“ 
  6. Schauen Sie in die Kerzenflamme und stellen Sie sich vor, wie diese Dinge, die Ihnen nicht dienen, in den Flammen verbrennen.
  7. Stellen Sie sich an ihrer Stelle die neue Energie vor, die Sie in Ihr Leben rufen möchten. 
  8. Dann können Sie sagen (laut oder im Kopf): „Ich begrüße einen neuen Weg, neue Energie, neue Verbindungen, neue Erfahrungen, neue Gesundheit, neue Gedanken und neue Anfänge.“ 
  9. Blasen Sie die Kerze aus und schenken Sie der Energie des Feuers und sich selbst Dankbarkeit, um die Meditation abzuschließen.

3. Räumen Sie Ihren Raum auf (physisch und energetisch) – das 3.Ritual für 2022

3. Räumen Sie Ihren Raum auf (physisch und energetisch) – das 3.Ritual für 2022
3. Räumen Sie Ihren Raum auf (physisch und energetisch) – das 3.Ritual für 2022

Ein unordentliches oder überladenes Zuhause (physisch oder energetisch) ist kein guter Ort, um das neue Jahr zu beginnen. Laut der Autorin und spirituellen Trainerin Barbara Biziou kann man sich die Zeit nehmen, „aufzuräumen“, um das Gesamtgefühl des Raums zu verbessern. Und als Bonus: Aufräumen kann auch die Gesundheit des Gehirns fördern.

Sie können auch die Kräuter Ihrer Wahl verbrennen oder Räucherstäbchen oder Aromatherapie-Sprays verwenden. „Sie können auch eine Feder verwenden, um den heiligen Rauch in alle Ecken Ihres Hauses zu verteilen. Vergessen Sie nicht, die Eingangstür zu reinigen.

4. Machen Sie eine Engelkarten-Lesung – das 4.Ritual für 2022

 

4. Machen Sie eine Engelkarten-Lesung - das 4.Ritual für 2022
4. Machen Sie eine Engelkarten-Lesung – das 4.Ritual für 2022

Möchten Sie einen zusätzlichen Einblick in das kommende Jahr erhalten? Warum nicht ein Engelkarten-Deck zu Rate ziehen? Das folgende Legesystem mit sechs Karten ist ein guter Anfang. Nehmen Sie das Deck Ihrer Wahl, mischen Sie es und ziehen Sie sechs Karten der Reihe nach. Während du sie betrachtest, überlege, was jede einzelne dir zu den folgenden Fragen sagt:

Karte 1: Was passiert gerade jetzt?
Karte 2: Wie kann ich mich mit Leichtigkeit und Anmut durch diese Situation bewegen?
Karte 3: Was lerne ich aus diesem Zyklus meines Lebens?
Karte 4: Was verlässt mich gerade?
Karte 5: Was ist auf dem Weg zu mir?
Karte 6: Was ist meine Medizin für diesen Moment?

5. Versuchen Sie Schattenarbeit – das 5. Ritual für 2022

5. Versuchen Sie Schattenarbeit - das 5. Ritual für 2022
5. Versuchen Sie Schattenarbeit – das 5. Ritual für 2022

Und zu guter Letzt, wenn Sie nach einem „schwereren“ Ritual suchen, gibt es nicht viel Schwereres als Schattenarbeit. Auch wenn sie manchmal unangenehm sein kann, gehört Schattenarbeit zu den besten Reflexionsübungen, die Sie machen können

Eine Art, wie sich der Schatten für uns zeigt, ist das, was wir an anderen am abstoßendsten oder schwierigsten finden. Oft sind diese Bilder ein Spiegelbild der Teile von uns selbst, die wir uns unsympathisch finden.

Für diese Übung sollten Sie also an jemanden denken, der Sie stört, und darüber nachdenken, was es mit dieser Person auf sich hat, das vielleicht auch in Ihnen steckt. Um dies herauszufinden, können Sie sich Fragen stellen wie:

  • Was kann ich an dieser Person nicht leiden?
  • Habe ich manchmal die gleichen Eigenschaften wie sie?
  • Was macht es so schwierig, mit dieser Person zusammen zu sein?
  • Welche Teile von mir belebt diese Person, wenn ich mit ihr zusammen bin? Und wie fühle ich mich mit diesem Teil von mir?
  • Die Antworten, die Sie erhalten, könnten Ihre Beziehung zu anderen im Jahr 2022 verändern.

Die Quintessenz.
Jetzt ist ein wunderbarer Zeitpunkt, um bewusst über die vergangenen 12 Monate nachzudenken, damit Sie besser auf die nächsten 12 Monate vorbereitet sind. Egal, wie das Jahr 2021 für Sie verlaufen ist, es gibt immer Lektionen zu lernen, damit Sie das Jahr 2022 mit etwas mehr Weisheit, Gnade und Klarheit beginnen können.