Tierkommunikation – Tierische Gespräche ! – Aber wie funktioniert Tierkommunikation?



Tiere sind beste Freunde und schenken uns bedingungslose Liebe. Wer wünscht sich da nicht, mit seinem Tier sprechen zu können. Hier setzt die Tierkommunikation an.

The Blessing of Communication

Die Tierkommunikation hilft uns Menschen, Tiere besser zu verstehen. Wir bekommen Antworten auf unsere Fragen. Aber auch die Tiere können sich über die Tierkommunikation besser mitteilen. Tiere sprechen zwar nicht unsere Sprache und doch gibt es ein gemeinsames Sprachgut. Menschen und Tiere haben Gefühle und genau diese Gefühle sind unsere Sprachbasis. Bei der Tierkommunikation spielt auch die Gedankenwelt eine Rolle, Gedanken haben mehr Substanz, als wir uns vorstellen können.Wir tauschen also unsere Gefühle und Gedanken mit den Tieren aus, es werden sämtliche Wahrnehmungs-Sinne bei der Tierkommunikation eingesetzt.

Seit Urzeiten wird die Tierkommunikation angewandt, jeder trägt diese Anlage in sich, wir haben es nur verlernt.

Tiere begleiten Ihre Menschen tagtäglich ohne “wenn” und “aber” durch ihren Lebensweg, sie spenden Freude und Liebe und stellen dabei meist wenig Ansprüche, dennoch benötigen sie für ihr eigenes Dasein auch mal die Hilfe und Unterstützung des Menschen.

Heute stehen uns mittels Tierkommunikation und Energiearbeit für Tiere mannigfaltige Möglichkeiten zur Verfügung um unsere “Begleiter im Fellmantel” für ihr täglich Leben in vielerlei Hinsicht zu unterstützen und die Hilfe zu leisten die sie verdienen !

Tierische Gespräche !   Von Tier zu Tier sowieso…..  

                                       …..zwischen Mensch und Tier ???     
                      ….. mit der Sprache des Herzens ist es möglich !!!  

Welcher Tierbesitzer hat sich noch nicht gefragt was wohl sein Tier denken könnte, was es ihm zu einer bestimmten Sache mitzuteilen hätte, oder was es gerade zu seinem geliebten “Dosenöffner“ gesprochen hat ?!

Mit Tieren kann man tatsächlich (mental/telephatisch) kommunizieren, dies ist über eine Verbindung von Herz zu Herz möglich !

Mit einem Tier zu kommunizieren ist nicht nur eine “schöne tierische” Erfahrung, es kann in verschiedener Hinsicht zu einer verbesserten Verständigung zwischen  „Mensch und Tier“  beitragen und somit das tägliche Zusammenleben erleichtern.

Besonders bei schwierigen Situationen kann Tierkommunikation sehr hilfreich sein und zur Verbesserung beitragen, sei es bei einem Verhaltensproblem des Tieres was nicht gedeutet werden kann, bei einem Futterproblem oder auch bei Unwohlsein des Tieres in bestimmten Situationen des Alltags.

Bei manchen Tieren gibt es “ungeklärte” Lebenszeiten, z.B. wenn man ein Tier im späteren Alter aufnimmt,  ein Tier zuläuft aus dem Tierheim kommnt, oder ein Tier wie es oft bei Pferden z.B. vorkommt den Besitzer wechselt !

Auch Tiere können unentdeckte Traumatas, negative Erinnerungen oder Erlebnisse in sich tragen, die zu Verhaltensweisen führen können die für einen neuen Tierhalter unerklärlich sind und es dadurch zu Mißverständnissen zwischen Mensch und Tier kommen kann !

Auch hier kann mit medialer / telepathischer Arbeit geholfen werden !

Verständigung zwischen Mensch und Tier !
* sein Tier besser verstehen können, auch als Hilfestellung und Unterstützung
z.B. bei schwierigen Situationen im Alltag, um eine Verbesserung herbeizuführen !

* Tiere z.B. aus einem Tierheim, Fundtiere, Tiere die aus verschiedenen Gründen abgegeben   werden, oft sind nur wenig bis keine Informationen über Herkunft vorhanden, oder welchenWeg – welche Erlebnisse ein solches Tier hinter sich hat, hier treten oftmals Verhaltensweisen auf die nicht wirklich gedeutet werden können, auch hier kann mittels Tierkommunikativer Arbeit geholfen werden!

* Hilfestellung auf mannigfaltige Weise !

* Kontaktaufnahme zu Tierseelen im Diesseits wie auch im Jenseits sind möglich ! Tiere sind wie wir Menschen, Geschöpfe Gottes – der Urquelle, und benötigen die Hilfe und Unterstützung des Menschen !

Hier ein paar Beispiele aus der Arbeit mit Tierkommunikation :

Tierkommunikation mit Hunden – Sandra & Rocky

Der 6jährige Border Collie Rocky ist ein richtiger „Sportler“ unter seines Gleichen, so war an
eine recht frühe Heimkehr ins Himmlische Tierreich nicht zu denken, doch eines Tages zeigt
der Körper Anzeichen dass ein Übergang bevorsteht. Als ich die Order zur Tierkommunikation bekam war für die Hundeseele nicht mehr viel Zeit, dennoch war es möglich mit ihm einen außergewöhnlichen Dialog zu führen und somit der Familie Verständnis und Klarheit zu hinterlassen.

Rocky hatte, wie auch seine Artgenossen eine bestimmte Zeit für ein Dasein auf der Erde vereinbart, bereits vor seiner Ankunft zur Erde hatte er Symptome ausgewählt die seine Heimkehr frühzeitig anzeigen damit die Familie sich langsam an die Veränderunggewöhnen kann und die Zeit seines Daseins noch bewusst erleben. Bereits vor 1 Jahr kam Hündin Sandra über einen langen Weg noch zur Familie, sie wird Halt für die Familie sein wenn der „Große Bruder“ nach Hause geht und sie wird die Stellung als „Alphahund“ so gut sie es vermag einnehmen.

Es war dann an einem frühen morgen als die Hundeseele überraschend den physischen Körper „verlies”, er entschied sich in seinem “feinstofflichen Sein” noch einige Tage auf der Ebene der Physis zu verbleiben um der Familie besonders seinem geliebten Frauchen genügend Zeit und Raum für Abschied zu schenken. Nun stand die Frage der Fragen im Raum „wird Rocky wiederkehren?“ Nach ein paar Wochen nahm ich nochmals Kontakt zu der Tierseele auf, so konnten Wünsche und Vorstellungen der Seele und seines Frauchens für ein eventuelles Neues SEIN, informativ ausgetauscht werden!

Das Ergebnis des Dialoges überlasse ich hier an dieser Stelle dem “Rad des Schicksals” das sich bereits dreht !

Das Dasein von “Rocky und Sandra” ist ein sehr gutes Beispiel wie die Wege die manche Seelenfunken aus der Ur-Quelle hier auf der Erde gehen doch so unerklärlich erscheinenkönnen und dann doch erkenntlich genau einem ganz bestimmten Faden folgen und auf diesem Weg gibt es dann keine Fragen sondern nur noch Antworten !

Horse Grooming, Tibet 2015

Tierkommunikation mit einem Pferd “Agnes”:

Stute ‘Agnes ist schon seit vielen Jahren im Besitz von Marion. Agnes zeigt in Abständen immer wieder mal Verhaltensweisen die von Angst geprägt sind. Weiter hat Marion hin und wieder das Gefühl, dass ihr Pferd ihr nicht vertraut, sie wünscht sich mit ihrem Pferd ein Zusammenleben ohne Verständigungsprobleme.

Zu einer späten Abendstunde wärend der Stallruhe kontaktiere ich Agnes.

Sie berichtet von verschiedenen Lebenssituationen und Umständen aus der sich ihre Verhaltensweisen erklären lassen. Agnes ist erstaunlich offen für den Dialog und entpuppt sich als ein sehr schlaues Pferd ! ….. so war es eine wunderbare Kommunikation in der ich Agnes einiges erklären und ihr Nachrichten von Marion überbringen konnte, mit einer anschließenden Reiki-Gabe fand Agnes recht schnell Ruhe in ihren Gedanken und Gefühlen und geht heute sehr entspannt auf Marion zu.

Tierkommunikation mit – Westernhorse “Rango”:        

Rango ist ein 6-jähriger Pinto Wallach und wechselte den Besitzer.

Total Happy über den Neuen Freund im Leben bringt der Neue Horseman Anton, das Pferd in seine neue Umgebung. Hier kommt Rango in eine bereits bestehende Herde von 7 Pferden die sich tagtäglich zusammen eine große Weide teilt.

Doch schon in den ersten Tagen ist zu sehen, dass Rango nicht in die Herde aufgenommen wird und sein neues Dasein als abgekapselt erlebt, die Sorge des Besitzers wächst. Anton schildert mir die Situation und stellt mir schnell ein paar Daten und ein Foto von Rango zur Verfügung, denn Rango benötigt dringend Hilfe !

So konnte ich umgehend den ersten Kontakt zu Rango herstellen, als Tier in einer gerade schwächeren Position ist er sehr offen für eine Kommunikation, auch das Herdenmitglied das Rango extrem von der Herde abkapselte war offen für einen Dialog, durch Tier-Kommunikative Arbeit aus einer Ebene heraus – fern von Raum und Zeit- konnte ich verschiedene Situationen mit den Pferden bearbeiten und einen sogenannten “Apell” an die Herde richten, danach war eine friedliche Stimmung wahrzunehmen, so konnte ich die Herde aus dem Dialog wieder verabschieden.

Tierkommunikation mit Hündin “Banga”:

Banga ist bereits 13 Jahre alt, seit längerer Zeit treten bei der Hündin immer wieder Angst- und Panikattacken auf. Mittels Tierkommunikation konnte ich mit Banga ihre eigene Sicht von problematischen Situationen bearbeitet, nach einer Woche kommunikativen arbeitens begleitet von Reiki-Gaben und einer “geistig-/energetischen Begradigung für Tiere”, war es der Familie möglich wieder einen entspannten gemeinsamen Ausflug zu gestalten.

Tierkommunikation mit Hündin “Lea”:

Lea – der Familie ein Hundeleben lang eine gute treue Begleiterin, ging im Sommer 2014 ins Himmlische Tierreich zurück. Die Familie ist der Hündin immernoch sehr verbunden, im Laufe der Zeit stehen zwar immer wieder Überlegungen im Raum ein neues Tier anzuschaffen, doch es fällt ihnen nicht leicht sich für einem neuen Hund zu entscheiden.

Nachdem ich Lea im Tierreich kontaktierte, stellte sich heraus dass Leas Seele geradezu darauf wartet, dass sich die Familie dafür entscheidet wieder einen Hund aufzunehmen, denn sobald diese Entscheidung getroffen ist, kann “himmlischerweise” alles arrangiert werden dass die Seele in einer neuen Körperform wieder zur Erde kommen kann, denn…”sie möchte so gerne zur Familie zurückkehren”…. so war es dem Frauchen möglich zu erkennen, dass sie ihre Trauer verabschieden darf und sich freuen kann, dass die geliebte Hundeselle eines Tages wieder da sein kann……

Tierkommunikation mit Kater “Cäsasr”:

Kurz vor Jahrswechsel ist Kater Cäsasr verschwunden, sein Frauchen hat ihn bereits überall gesucht, nach einer Kontaktaufnahme kann ich bestätigen dass Cäsasr in der Nähe ist und sein Frauchen die Suche fortführen soll, mit ein paar Angaben die ich ihr mit auf den Weg geben konnte, entschliesst sie sich sofort wieder auf die Suche nach dem Tier zu machen, noch am gleichen Abend konnte Cäsasr im umliegenden Wohngebiet ausfindig gemacht werden und mit seinem Frauchen wieder nach Hause kehren.

Ausbildung Tierkommunikatorin und Botschafter der Tiere 


Comments are closed.

X