DEUTSCHE HEILERSCHULE - AKADEMIE FÜR ENERGIEHEILKUNDE BEI MÜNCHEN • Ausbildungen Seminare Geistige Heilarbeit • Geistiges Heilen, Geistheiler, Geistheilen, Geistiges Heilen Ausbildung

Ausbildung Tierkommunikation – Botschafter der Tiere


10.0

Weiterbildung Seminar Tierkommunikation

Michaela Baier - Dozentin für Tierkommunikation
Tierkommunikation - Tiertelepathie - Herzkommunikation mit Tieren

Als Botschafterin der Tiere, ist es mir ein großes Anliegen, den Menschen die Anliegen und Mitteilungen der Tiere näher zu bringen und sie für die Bedürfnisse der Tiere zu sensibilisieren.
Die Tierkommunikation ist eine wunderbare Möglichkeit mit unseren Tieren zu sprechen. Viele Tiere haben für uns Menschen einen Auftrag zu erfüllen. Manche möchten aber auch nur gehört werden. Vielen Tieren ist es ein großes Bedürfnis sich bei ihren Menschen/Familien zu bedanken oder ihrer Familie ihre Gefühle mitzuteilen. Sehr oft bitten mich Tiere, ihren Menschen zu sagen,
wie sehr sie ihnen verbunden sind, bzw. wie sehr sie sie lieben. Andere wieder möchten sich bedanken, für die Mühen und Opfer, die ihre Menschen für sie bringen

Dozentin Michaela Baier
Tierkommunikatorin und Botschafterin der Tiere

Die Tierkommunikation ist nichts Neues. Es ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns tragen. Leider ist sie lange Zeit in Vergessenheit geraten.
Bei Kindern ist diese Gabe von Geburt an vorhanden und wird oft unbeabsichtigt aberzogen. Für Erwachsene ist sie wieder erlernbar - bzw. brauchen wir nur den Kanal zu öffnen oder reinigen,um für die Wahrnehmung der Stimmen unserer Tiere wieder offen zu sein

Informationsunterlagen-Online zur Ausbildung Tierkommunikation


Seminaranmeldung (PDF)
Download Seminarunterlagen zur Heilerausbildung(PDF)
Download Magazin ENERGETIK der Heilerschule
  1. Weiterbildung Seminar Tierkommunikation
  2. Informationsunterlagen-Online zur Ausbildung Tierkommunikation
  3. Details zur zertifizierten Ausbildung zum Tierkommunikator
  4. Die Ausbildung für Tierkommunikation - die Sprache der Tiere verstehen lernen
  5. Mit unseren Tieren kommunizieren? Die meisten Tiere sind sehr mitteilsam. Über die Tierkommunikation können wir unser Tier alles fragen. Auch Mitteilungen können wir ihnen überbringen. Die Palette hierzu ist nahezu unbegrenzt. Fragn könnte sein:
  6. Inhalte der Ausbildung zur Tierkommunikation
  7. Die Dozenten der Ausbildung Tierkommunikatorin und Botschafterin der Tiere - Michaela Baier

Details zur zertifizierten Ausbildung zum Tierkommunikator

Dauer der Ausbildung:
je Wochenende
Freitag: 17:00 bis 21:00 Uhr,
Samstag: 9:00 bis 18:00 Uhr,
Sonntag: 9:00 bis 14:00 Uhr,
Ausbildungsdauer: 1 Wochenende
Umfang des Studienmaterials: Ausführliches Skripte sowie CD´s


nächster Ausbildungstermin
14.10. - 16.10.2016
10.02. - 12.02.2017

Kosten: je Wochenende € 279,- inkl. Skript

Die Ausbildung für Tierkommunikation - die Sprache der Tiere verstehen lernen

Je nach Tier und Situation äusert sich das Wahrnehmen in Form von Stimmen oder Worten. Manchmal sind es Farben, Gerüche, Gefühle oder Bilder. Oder aber das plötzliche, aber sichere Wissen über bestimmte Begebenheiten.

Dem Tier wichtiges mitteilen:
Manchmal stehen Ereignisse an, wie ein weiteres Haustier, ein
Tierarztbesuch, Renovierungsmasnahmen am Haus oder der ersehnte
Jahresurlaub. Der Aufenthalt in einer Tierpension, oder die
Urlaubsvertretung, die sich um Futter, Streicheleinheiten und
Katzentoilette kümmert.

Für die Tiere bedeutet das machmal Stress oder sie verstehen es nicht. Hier können wir unsere Tiereinformieren, und ihnen bestimmte Begebenheiten erklären. Unsere Tiere freuen sich, wenn wir sie informieren und Mitteilungen machen, so dass sie sich darauf einstellen können.

Stellen sie sich folgende Situation vor:

Sie leben in einem wunderbaren zu Hause und einer tollen Familie. Alle sind nett zu ihnen. Versuchen ihre Bedürfnisse zu erahnen und ihnen ihre Wünche von den Augen abzulesen. Versuchen ihre Körpersprache zu deuten... Machen tolle Reisen mit ihnen... Bieten ihnen tolles Essen... Ein gemütliches Zuhause...Alle reden ständig mit ihnen.....aber NIEMAND hört zu, wenn sie sich mitteilen wollen oder einen bestimmten Wunsch haben.....

WIE WÄRE DAS FÜR SIE?
ALSO - Lassen sie SICH und ihr TIER zu Wort kommen!
Wenn Sie auch mit Ihren Tieren sprechen wollen...

Mit unseren Tieren kommunizieren? Die meisten Tiere sind sehr mitteilsam. Über die Tierkommunikation können wir unser Tier alles fragen. Auch Mitteilungen können wir ihnen überbringen. Die Palette hierzu ist nahezu unbegrenzt. Fragn könnte sein:

  • Wie geht es Dir?
  • Wo hast Du Schmerzen?
  • Was ist Dir wichtig?
  • Fragen ob das Tier Sterbehilfe wünscht.
  • Was wünschst Du Dir?
  • Möchtest du eine Behandlung und wenn ja welche?
  • Schmeckt Dir Dein Futter?
  • Wir können auch mit vermissten und verstorbenen Tieren Kontakt
  • Hast du Schmerzen oder Ängste?
  • Was ist Deine Aufgabe?
  • Wovor fürchtest Du Dich und warum?
  • aufnehmen.

Inhalte der Ausbildung zur Tierkommunikation

  • Was ist die Tierkommunikation?
  • Vorbereitung und zur Einstimmung auf die Kommunikation mit Tieren
  • Verschmelzung mit dem Tier
  • Die Erfahrung hat gezeigt, dass Tierkommunikation eine gute Hilfe sein kann, wenn wir z.B. wissen möchten:
  • wovor ein Tier Angst hat
  • Mitbringen: Schreibmaterial, evtl. Decke/Kissen für die Meditationen und vor allem Fotos IHRER Tiere (wenn Sie Tierbilder von der Familie oder Bekannten mitbringen möchten, fragen Sie bitte vorab um Erlaubnis für eine Kommunikation mit dem Tier
  • Wie funktioniert sie?
  • praktische Übungen
  • Das eigene Krafttier finden
  • ob ein schwer krankes Tier noch leben möchte
  • ob ein entlaufenes Tier noch lebt und wie es ihm geht
  • Verschiedene Meditationen zur
  • Farben und ihre Bedeutung
  • Die Bedeutung der Krafttiere
  • ob ein Tier Schmerzen hat
  • warum sich ein Tier anders verhält als früher, ohne einen ersichtlichen Grund

Die Dozenten der Ausbildung Tierkommunikatorin und Botschafterin der Tiere - Michaela Baier

Michaela Baier Tierkommunikatorin und Botschafterin der Tiere - Michaela Baier

Geboren bin ich 1970 in Nürnberg. 2004 bin ich von Franken in die Holledau gezogen. Ich arbeite als Tierkommunikatorin und mobile Tierheilprktikerin mit Schwerpunkt Akupunktur, Vitalpilze, Blutegel, Homöopathie und Spagyrik.

Als FN-Trainierin und Jugendwart im Reitverein Au bin ich für die Jugendförderung tätig. Weiter unterrichte ich als mobile Trainerin Ross und Reiter und biete auf meinem Lehrpony Longenunterricht und Einzelreitstunden für Kinder und leichte Erwachsene.
Ponyführen, Kindergeburtstage und Kindererlebnis-nachmittage können nach direkter Absprache auf meiner kleinen Reitanlage gebucht werden. Hier halte ich meine drei Pferde, in Offenstallhaltung.

Die Tierkommunikation ist fester Bestandteil meines täglichen Lebens. Alle Tiere werden täglich nach Befinden und Wünschen befragt. Auch meine tierischen Patienten befrage ich persönlichen zu dem was mir der Tierhalter erzählt. So kann ich bei der Behandlung, als auch bei Reitproblemen im Unterricht wunderbar unterstützend arbeiten. Seminare zur Tierkommunikation können in regelmässigen Abständen gebucht werden.

Als Mykotherapeutin (Myko kommt aus dem Griechischen und bedeutet Pilze) bin ich nicht nur für die Tiere, sondern auch beratend für Menschen. da.