DEUTSCHE HEILERSCHULE - AKADEMIE FÜR ENERGIEHEILKUNDE BEI MÜNCHEN • Ausbildungen Seminare Geistige Heilarbeit • Geistiges Heilen, Geistheiler, Geistheilen, Geistiges Heilen Ausbildung

TV-Interviews der Deutschen Heilerschule – mit Brigitte Seidl & Sebastian Lichtenberg – MediaThek


Brigitte Seidl und Sebastian Lichtenberg – Gründer der Deutschen Heilerschule sind mit Ihren Seminaren zum Thema Energieheilkunde sowie HumanEnergetik führend in Deutschland, wenn es um das Thema das hohe Geistiges Heilen  und der Anleitung für das hohe Spirituelle Heilen und deren Aussbildung geht.

Sie  veranstalten spezielle Seminare zur in Kombination mit Quantenheilung unter dem Namen HQM -HumanQuantenMatrix , die von begeisterten Menschen auf dem Weg zum spirituellen Bewusstsein und spirituellen Erwachen besucht werden.

Hier finden Sie einige Interviews zur Deutschen Heilerschule und den Hintergrund der Seminare sowie den Dozenten. 

Das Leben baut auf Energien auf – diese Energien bilden Systeme und folgen bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Wenn man sie kennt und nutzt, kann man sich und andere heilen.
Die beiden Gründer der deutschen Heilerschule stellen dar, wie man mit Affirmationen heilen kann, wie Glaubensmuster „umprogrammiert“ werden können, warum es auch auf die geistige Heilung ankommt und schließlich, was die Kenntnis und Anwendung der universellen Gesetze einen wesentlichen Schlüssel für ganzheitliche Gesundheit, Glück und Sinnerfüllung sind. Sie beschreiben auch ihr Ausbildungsprogramm zum HumanQuantenEnergetiker und weisen auf zwei Leitfaden zur Heilung durch Affirmation und zur Geistheilung hin.

Götz Wittneben im Gespräch mit Brigitte Seidl und Sebastian Lichtenberg von der Deutschen Heilerschule, Seefeld

Geistiges Heilen ist seit mehr als 40 Jahren in England ein fester Bestandteil des Gesundheitssystems

Seit etwa 1970 gibt es in Großbritannien an den Krankenhäusern des National Health Service (in GB ist die medizinische Grundversorgung kostenlos) „Spiritual Healer“, Geistheiler, Handaufleger, die mit den Ärzten und dem Pflegepersonal auf Wunsch der Patienten zusammenarbeiten. Viele von ihnen sind sogar fest angestellt an den etwa 1200 Krankenhäusern, die sich daran beteiligen. In Deutschland ist das noch Zukunftsmusik, gleichwohl die Dämme bereits brechen auf einigen Palliativ-Stationen, wo es primär um die Schmerzbekämpfung von Schwerstkranken geht.

Hat jeder Mensch die Möglichkeit seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren?

Viele Menschen glauben, dass es nur einigen „besonderen“ Menschen vorbehalten sei, mehr wahrzunehmen als nur mit den sogenannten fünf Sinnen. Andere sind dagegen davon überzeugt, dass jeder Mensch grundsätzlich über Wahrnehmungskanäle verfügt, die jenseits des Physischen liegen, diese aber aus den unterschiedlichsten Gründen nicht aktiv und bewusst genutzt werden. Gerade Kinder verfügen häufig – und immer mehr – über sogenannte „außersinnliche Wahrnehmungen“, die ihnen zum Teil aber Angst machen oder, was leider noch immer geschieht, von den Eltern ausgeredet werden.

Die Gründer der größten Heiler-Akademie Deutschlands klären auf!

Brigitte Seidl war solch ein Kind und hatte eben solche Eltern. Erst als Erwachsene traute sie sich, diese Wahrnehmungskanäle unter Anleitung wieder zu öffnen und sie zu ihrem Wohl und dem ihrer Mitmenschen zu nutzen. Sebastian Lichtenberg verlor im Alter von 18 Jahren seine Mutter infolge einer Krankheit und machte sich daraufhin auf den Weg, alternative Heilmethoden zu erforschen, wozu auch das Geistige Heilen zählte. Hier kreuzten sich die Wege der Beiden und sie gründeten 2003 im bayrischen Seefeld die „Deutsche Heilerschule“, an der mensch sich nun beispielsweise zum „HumanQuantenEnergetiker“ oder „Medialen Lebensberater“ ausbilden lassen kann. Mögen diese Titel zunächst sehr esoterisch klingen, so bodenständig sind die Dozenten, zu deren „Schülern“ auch Ärzte, Physiotherapeuten, Hausfrauen, Landwirte oder Rechtsanwälte und andere Vertreter der klassischen Heilberufe zählen.
Arbeiten mit dem Quantenbewusstsein – das Informationsfeld ist der Schlüssel bei der HumanQuantenEnergetik

Alle lernen durch wiederholte Selbsterfahrung, „mit der Seele zu messen“, also im Informationsfeld eines anderen Lebewesens (also auch bei Tieren) zu „lesen“ und daraus respektvoll dem Klienten Heilungsimpulse für seine Selbstheilung zu geben.

Seidl und Lichtenberg, die beide neben der Leitung der Schule noch ihren erlernten Berufen nachgehen, plädieren für ein Miteinander von Ärzten und Energieheilkunde, ähnlich wie in Großbritannien. Mensch darf gespannt sein.

Einblicke in die Deutsche Heilerschule – Heilerkademie für Quantenheilung und alternative Heilweisen München

Mehr Informationen unter http://www.deutsche-heilerchule.de

Geistiges Heilen ist die dritte Säule im Gesundheitswesen, neben der Schulmedizin und der Naturheilkunde.

Die Arbeit der Heiler/Innen ist nicht auf diagnostizieren und behandeln von Krankheiten gerichtet. Dieses sind Aufgaben des Arztes und/oder Heilpraktikers. Durch Geistiges Heilen – Energiearbeit – werden die Selbstheilungskräfte bei Mensch und Tier angeregt werden.
Geistiges Heilen wirkt auf der körperlichen, seelischen und spirituellen Ebene. Seriöse Heilerinnen und Heiler suchen die Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten. Eine Heilerin, ein Heiler unterstützt die Selbstheilungskräfte und unterstützen und ermutigen, Eigenverantwortung wahr zu übernehmen.

In den Heilsitzungen arbeiten wir Methoden des gechannelten Heilens, Heilung nach Tradition der Deutschen Heilerschule durch HumanQuantenEnergetik und Quantenheilung.

Energetisches/geistiges Heilen
Nach meiner Er(Ur)kenntnis blockieren wir unser Heil(Ganz) sein durch Vorstellungen von uns und dem Leben oder dem Bewusstsein, die alles andere als heil sind.
Wir haben uns einreden lassen, klein, schwach, schuldig, unfähig, ohnmächtig, unvollkommen und (endlos) so weiter zu sein oder andere Menschen – zu erhalten.

Obwohl wir fühlen können und sogar viele spirituelle Lehren darauf hinweisen, dass wir dieses Bewusstein in uns selbst finden, sind wir uns der Tragweite dieser Aussage kaum bewusst.

Dieses spirituelle Bewusstsein in uns denken wir Eigenschaft und Fähigkeiten zu, die denen, die wir uns zugestehen, konträr gegenüber stehen, ohne die logische Konsequenz zu bedenken, dass, wenn ein höheres und universelles Bewusstein Teil von uns ist, diese Eigenschaften/Fähigkeiten auch Teil von uns sind. Wir demnach mächtig, schöpferisch, wissend und endlos so weiter SIND.

Allein die Vorstellung, dass wir in dieses (und alle anderen) Leben gekommen sind, um zu erfahren, was Leben in all seinen Dimensionen ist, kann sehr heilsam sein. Oder dass wir spüren wollten/wollen, was Schmerz, Angst, Freude ist, wie es sich anfühlt, verletzt, gedemütigt, überlegen, herzlos, verlassen und endlos so weiter zu SEIN, kann ebenfalls sehr heilsam sein.

Wenn wir dann in unserer Vorstellung noch einen Schritt weiter gehen, und dieses Erlebte als gemachte Erfahrung benennen und in unser Sein integrieren und beschließen, dass Wiederholungen dieser Erkenntnis nicht mehr notwendig sind, sind wir unserem wahren SEI(e)N sehr nahe gekommen.

Dann wissen wir, dass es nicht um Schuld und Sühne, sondern um Erkennen unserer Eigenverantwortung und Annahme all der wundervollen Gaben und Möglichkeiten geht, die Gott/das Leben/die Liebe für uns bereit hält.

Das „Werkzeug“ Energetisches/geistiges Heilen sowie HumanEnergetik und Quantenheilung , bei dem durch das Bewusstsein, Teil dieser alles umfassenden universellen Energie zu sein, gesehen, gefühlt, gewusst wird, wo und wodurch die Blockaden aufgebaut wurden, kann sehr hilfreich sein, diese Blockierungen wieder aufzulösen.