DEUTSCHE HEILERSCHULE - AKADEMIE FÜR ENERGIEHEILKUNDE BEI MÜNCHEN • Ausbildungen Seminare Geistige Heilarbeit • Geistiges Heilen, Geistheiler, Geistheilen, Geistiges Heilen Ausbildung

Familienstellen & die Aufstellungsarbeit


Systemischem Familienstellen

Michaela Schmidt- Familienstellen
Energien, die in einer Familie wirken, können deshalb sowohl fördernd aus auch belastend für die eigenen Entwicklung sein. Familienstellen ermöglicht, die Verbindung zu unserer Familie anzuerkennen und in Ordnung zu bringen. Erst dann kann die Familie eine stärkende Kraft in deinem Rücken sein.

Dozentin Michaela Schmid

Informationsunterlagen-Online zum Systemischen Familienstellen und Coaching


Seminaranmeldung (PDF)
Download Unterlagen Familienstellen(PDF)
Download Magazin ENERGETIK der Heilerschule
  1. Systemischem Familienstellen
  2. Informationsunterlagen-Online zum Systemischen Familienstellen und Coaching
  3. Details zum systemischen Familienstellen und Coaching
  4. Das systemische Familienstellen
  5. Details des Erlebnis-Abends für Familienstellen
  6. Die Dozentin für systemisches Familienstellen und Coaching

Details zum systemischen Familienstellen und Coaching

Dauer der Aufstellung
je Abend
Donnerstags: 19.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr
Teilnahmevoraussetzungen: Offenheit, Freude am Umgang mit Menschen und der Arbeit an sich selbst
Umfang des Studienmaterials: Ausführliches Skripte sowie CD´s


nächster Aufstellungstermin:

nach Anfrage immer Donnerstags

Kosten:
Abendworkshop 2-3 Stunden für 2-3 Aufstellungen
Teilnahme mit eigener Aufstellung 89 ,00 €,
Teilnahme als Stellvertreter auf Spendenbasis

Das systemische Familienstellen

Unser Leben im Körper ist immer Beziehung und Begegnung mit einem Gegenüber oder einer äußeren Situationen.

Probleme in Familie und Partnerschaft, Schule oder Beruf, Unfälle, Krankheiten und verschiedene psychische Schwierigkeiten können auf Verstrickungen und Ungelöstes aus der Familie hinweisen. Die Seele trägt jedoch immer die Sehnsucht, das System in Ordnung zu bringen oder in Balance zu halten. Energien, die in einer Familie wirken, können deshalb sowohl fördernd als auch belastend sein.

Familienstellen ist zum Einen eine Kurztherapie, in welcher durch sogenannte Stellvertreter ein Energiefeld sichtbar gemacht wird, was durch Familie, ein berufliches Team oder irgendwelche andere Kraftfelder auf eine Person Einfluss haben kann. Oft ist die Ordnung durch Verstrickung, Unbewusstheit oder Nicht-Wissen ungünstig und wirkt dadurch schwächend. Durch Bewusstheit und Verstehen lassen sich neue günstigere Kraftfelder einrichten.

Die systemische Familienaufstellung befreit uns von alten Verstrickungen,Glaubenssätzen und Strukturen, die wir aus früheren Leben oder unserer Herkunftsfamilie mitgebracht haben und die uns heute nicht mehr dienen.

Diese Arbeit berührt die Seele und lässt uns in unserer tiefen Eigenverantwortung unsere Themen fühlen, betrachtenund auflösen.Ungelöste Beziehungen können sich auf viele Bereiche unseres Lebens auswirken,wie z.B.:

- Auf Partnerschaft und Ehe

- Auf die Arbeit

- Auf den Beruf und die Finanzen

- Auf das seelische und körperliche Wohlbefinden

Techniken aus der Humanenergetik und dem Ho’oponopono unterstützen die Lösungtiefsitzender Blockaden und inspirieren dazu:

In die eigene Kraft zu kommen und unsere wahre Natur zu leben

Negative Gefühle los zu lassen

Verletzungen aus unserer Kindheit zu heilen

Inneren Frieden zu finden und unbeschwert unseren eigenen Weg zu gehen

Den Einfluss der Vergangenheit zu beenden

Schöpferisch unser Potenzial zu leben, im Hier und Jetzt


Details des Erlebnis-Abends für Familienstellen

  • Der Aufsteller: Der Aufsteller (Klient) folgt seinem Impuls nach Konfliktlösung mit dem Ziel, selbstbestimmt und frei sein Leben zu leben.
  • Der Stellvertreter: In einer Aufstellung als „Stellvertreter“ zu arbeiten, bietet die Möglichkeit, die Arbeit der systemischen Familienaufstellung kennen zu lernen, ohne selbst „Aufsteller“ zu werden. Sie schnuppern quasi als „Stellvertreter“ in eine Rolle aus dem System des „Aufstellers“ und haben dadurch die Möglichkeit wertvolle Erfahrungen durch das Resonanzprinzip zu sammeln.
Gemeinsam werden wir nach neuen Wegen und Möglichkeiten Ausschau halten, Deine Stärken entdecken, Entscheidungen bedenken, Ziele stecken und nächste Schritte planen.

Die Wege, die ich Dir dafür anbiete, kreuzen sich und verbinden sich oft zu einem Weg, denn ich verwende in meiner Arbeit Methoden aus verschiedenen Bereichen:

In der systemischen Beratung geht es vor allem um gutes Fragen, um klares Benennen, um das Finden von Ausnahmen, Stärken und Lösungen, um familiäre Sinnzusammenhänge, um Umdefinierung von Erlebtem. Der Kunde ist Experte für sich und sein Anliegen.

Systemische Grundhaltungen sind:

Jeder Mensch hat das Recht auf Respekt und Wertschätzung
Jeder Mensch und jedes (Familien)System verfügt über Ressourcen, Stärken, Kompetenzen und Fähigkeiten
Jeder Mensch hat eine eigene subjektive Wahrheit
Jeder Mensch ist eigenverantwortlich
Jeder Mensch und jedes (Familien)System verfügt über ein eigenes Lösungspotential

In der Praxis kann das bedeuten:

Du möchtest etwas verändern in Deinem Leben, eine Erfahrung hat Dich ins Grübeln gebracht hat, Dein Leben beginnt eine andere Richtung zu nehmen. Die Kinder ziehen aus, Du möchtest Dich beruflich mehr und vielleicht auch anders engagieren, Du hast eine Scheidung/Trennung hinter Dir, etc.

Ich kann Dich je nachdem, was Dir am Herzen liegt, begleiten und beraten.

Wie das geschieht liegt ganz bei Dir, ob wir mit Deinem Lieblingsmärchen arbeiten, ob wir ein klassisches Beratungsgespräch führen - ich bin sehr kreativ in meiner Arbeit, dennoch werde ich immer präsent sein und Dich nicht überfordern.

Was zählt, bist Du und Dein Herzenswunsch, Dein Anliegen, mit dem Du zu mir kommst!

Die Dozentin für systemisches Familienstellen und Coaching

Michaela Schmid

Ausgelöst durch eine herausfordernde Lebenserfahrung, kam ich erstmalig 1997 mit dem Konzept des Familienstellens in Berührung.fasziniert von der Einfachheit und Klarheit dieser Methode begann ich meinen Weg der Energiearbeit mit einer Ausbildung zum systemischen Coach in München . Dem folgte eine Ausbildung in systemischer Körperpsychotherapie, Medialität, Master der Human-Energetik sowie Ho‘oponopono, dem hawaianischen Vergebungsritual.

Das Verbinden der Inhalte aller Ausbildungen findet heute Ausdruck in einer lösungsorientierten und achtsamen Art des Familienstellens.