DIE LICHTSPRACHE – Das heilige Wissen der Curanderos



Lichtsprache basiert auf den Lichtgeschwindigkeits-Heilungstechniken der Curanderos (Meisterheiler) von Mexiko. Während wir uns in das „Zeitalter des Lichts“ bewegen, hat sich unsere spirituelle Evolution in den Chakras
nach oben entwickelt. Jetzt sind wir mehr bereit als je zuvor, diese uralte Weisheit der Mayas in unserem Leben anzuwenden.

Auf der physischen Ebene werden wir momentan in unserer Kommunikation mit anderen rund um den Globus nur durch die Geschwindigkeit der technischen Ausstattung begrenzt. Auf der mentalen, emotionalen und spirituellen Ebene müssen noch große Schritte gemacht werden. Mit Lichtsprache unternehmen wir den nächsten großen Schritt. Wir lernen Licht zu lesen und zu schreiben und mit Licht auf allen Ebenen zu kommunizieren. Lichtsprache ist da und dokumentiert, sie verbindet Physik, heilige Geometrie und Licht. Anders als Worte, behält Lichtsprache die Form!

Der Grund Lichtsprache zu verwenden ist um ein tiefes Verständnis zu bekommen, wie Gedanken und Vorstellungen unsere Realität beeinflussen. Die wahren Bausteine sind die Energien des Lichts und die Form, die wir ihnen geben..

Lichtsprache ist eine “aufgefangene” Lehre. Sie kann nicht gelernt werden, indem man einfach ein Buch darüber liest oder ein Video anschaut. Um wirklich zu lernen, mit Lichtsprache zu arbeiten, ist es notwendig in der Gegenwart eines Lichtsprachelehrers zu sitzen. Während der Schüler in der Präsenz des Lehrers sitzt, empfängt sie/er unbewusst 10.000 Informationen in der Minute aus der Aura des Lehrers. Das wird „aufgefangene“ Lehre genannt, weil der Schüler buchstäblich das Material auffängt, das aus der Aura des Lehrers ausgestrahlt wird.

“Wenn wir verändern, was in den höheren Körpern ist, werden die unteren Körper sich verändern, um mit den Energien, die von oben kommen, in Resonanz zu gehen.”

Starr Fuentes
 

 


Schreibe einen Kommentar