DEUTSCHE HEILERSCHULE - AKADEMIE FÜR ENERGIEHEILKUNDE BEI MÜNCHEN • Ausbildungen Seminare Geistige Heilarbeit • Geistiges Heilen, Geistheiler, Geistheilen, Geistiges Heilen Ausbildung

5 Wege das Herzzentrum zu aktivieren – die Heilkraft der Herzenergie



5 Wege das Herzzentrum zu aktivieren – die Heilkraft der Herzenergie

Die Heilkraft des Herzens 5 Wege das Herzzentrum zu aktivieren

Wissenschaftliche Hintergründe

Die Forscher des HearthMath Institute haben wissenschaftlich nachgewiesen, dass emotionale Befindlichkeiten im Körper messbar sind. Negative Gefühle und Gedanken lösen Stress im Körper aus und führen zu der Produktion von Stresshormonen. Dies raubt dem Körper viel Energie, trübt das klare Denken und die Leistungsfähigkeit verringert sich. Das HearthMath Institute ist bereits seit über 20 Jahren in der Erforschung der Herzintelligenz aktiv tätig. Sie fanden heraus, dass das Herz starke und elektromagnetische Impulse an den Körper sendet. Je nach Gedanken- oder Gefühlslage zeigt sich ein entsprechendes Muster. Ein geordnetes Muster zeigen die Messungen bei positiven Gefühlen und ein ungeordnetes Muster bei negativen Gefühlen. Die Studien des HearthMath Institute zeigten, dass unser Gehirn und das gesamte Nervensystem sich diesem Muster anpassen. Diese Entdeckung macht unser Herz zum Standort der emotionalen Intelligenz und zum zentralen Steuerorgan für unseren Körper. Dies bedeutet, dass unsere Gefühlslage auch unser Herz aktiviert und daraufhin entsprechende Signale zum Gehirn und zum Körper gesendet werden. Das Herz vermittelt somit alle Informationen über Emotionen. Über die vermittelte Emotion werden weitere Funktionen im Gehirn und Körper gesteuert. Wissenschaftler haben entdeckt, dass die vom Herzen geschaffte Energie ein größeres Energiefeld erzeugen kann als das Gehirn.

Gründe für eine schwache Herzenergie

Der Alltag in einer Welt, die sich immer schneller dreht und deren Anforderungen stetig wachsen, wird als immer belastender und schwieriger empfunden. Die daraus entstehenden Probleme wie Anspannung, Druck, Erschöpfung, Stress, Überforderung, Angst, Traurigkeit und Sorgen bringen uns nicht nur aus dem Gleichgewicht. Die negativen Emotionen schaden auch unserer Herzenergie und Gesundheit. Auf Dauer können körperliche und seelische Beschwerden entstehen, die der Lebensqualität und der Gesundheit schaden. Zudem kosten negative Emotionen viel Energie. Diese verlorene Energie steht dann viel wichtigeren und schöneren Aktivitäten nicht mehr zur Verfügung.

Die starke Heilkraft des Herzens

Die Energie, die das Herz ausstrahlt ist außerordentlich stark. Diese Energie ist in der Lage, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Sie löst Blockaden und gewährleistet damit wieder einen ungestörten Fluss der Energieströme. Die Kraft des Herzens kann schlechte Gedankenmuster unterbrechen und in gesundheitsfördernde wandeln. Verspannungen, Befindlichkeitsstörungen und Stress sollten abgebaut werden, damit ein Zustand von körperlicher und geistiger Entspannung erreicht werden kann. Die regelmäßige Entspannung von Körper, Geist und Seele ist unerlässlich für die physische wie auch psychische Gesundheit. Innere Ruhe, ganzheitliche Entspannung, mehr Energie und die Steigerung der Lebensqualität sind nur einige gute Gründe, das Herzzentrum zu stärken und zu aktivieren. Mit der Kraft des Herzens ist ein Leben in vollkommener Liebe, Hingabe, Fülle und innerem Frieden möglich. Die Aktivierung des Herzzentrums dient dem Wachstum von Kraft und Stärke, um den Herausforderungen des Lebens gelassener begegnen zu können. Die Gewinnung einer höheren Widerstandskraft ermöglicht, das eigene Verhalten besser zu steuern und somit flexibler, angemessener und gelassener auf schwierige Situationen zu reagieren.

Aktivierung der Herzenergie

Die Aktivierung des Herzzentrums steigert die Fähigkeit mit Stress, Problemen, Ärgernissen, Druck und belastenden Situationen besser umzugehen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die Energie des Herzens zu aktivieren. Hier finden Sie fünf Wege, um positive Gefühle zu erschaffen und somit auch Ihr Herzzentrum zu aktivieren.

1. Schon wenige Minuten gezieltes Fühlen einer schönen Emotion wie Anerkennung wirkt sich positiv auf unser Herzzentrum aus. Die Kraft aus schönen Emotionen kann bewusst gesammelt werden. Hilfreich sind Fotos mit entsprechenden Botschaften. Wenn Sie diese Fotos an unterschiedlichen Orten platzieren, können Sie jedes Mal kurz innehalten und sich ganz bewusst, das mit dem Bild verknüpfte Gefühl in Erinnerung rufen. Um das bewusste Fühlen einer bestimmten Emotion richtig zu üben, sind regelmäßige Übungseinheiten notwendig.

2. Folgende Übung ist gut für den Abend geeignet. Positive Gefühle können erschaffen werden, wenn man abends auf den Tag zurückblickt und überlegt, welcher Mensch gut zu einem war. Durch wen hat man Hilfe erfahren oder ein nettes Wort oder Lächeln geschenkt bekommen. Diesem Menschen sollte man von ganzem Herzen danken. Dankbarkeit erzeugt ein positives Gefühl.

3. Besonders positive Gefühle können über die eigene Hilfsbereitschaft anderen Menschen gegenüber erzeugt werden. Freunden, Bekannten oder Kollegen einfach einmal eine Freude machen oder ihnen Hilfe und Unterstützung anbieten. Die Dankbarkeit und Freunde anderer Menschen erwärmt das eigene Herz.

4. Bewusstes Lächeln ist gesund und schafft gute Laune. Auch in stressigen Situationen sein Lächeln nicht zu verlieren, kann trainiert werden. Glücksgefühle können über den mimischen Ausdruck von Freude im zentralen Nervensystem einen positiven Effekt erzeugen. Auch ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein Lächeln Einfluss auf die Blutzufuhr in unserem Gehirn hat. Ein echtes Lächeln ist gesund, schafft positive Gefühle und aktiviert die Energie des Herzens.

5. Entspannungsübungen und Meditation helfen über das aktive Loslassen nicht nur dem Abbau von Stress, sondern auch der Stärkung des Herzzentrums. Durch die Methoden und Techniken der Meditation können Spannungen, Stress, Ärger, Unzufriedenheit, Kummer und Druck gut abgebaut werden. Über die Übungen können sich Körper und Geist beruhigen und Abstand zu den belastenden Gefühlen gewinnen. Entspannung ist für die Gesundheit, das Wohlbefinden und somit auch für die Energie des Herzens elementar wichtig.

 

Wir wünschen Ihnen auf diesem Weg zur Selbstwertschätzung und Dankbarkeit Alles Gute.

Außerdem möchten wir in diesem Zusammenhang auf unser neues Buch hinweisen, welches sich wunderbar mit Herz-Energie-Arbeit kombinieren lässt.

Nahezu alle Menschen haben den Zugang zu ihrem „inneren Heilsein“ weitgehend verloren. Sie sind überwältigt von den zahllosen aggressiven, zumeist negativen Energiefeldern, die im Alltag ununterbrochen auf sie einströmen und sie beeinflussen. Es ist ein „Verlust der Mitte“ eingetreten!
Durch die harmonischen Wiegebewegungen und das leicht pulsierende Schwingen des „Holistic Pulsing“ gelingt es auf sanfte, fast mühelose Weise, die gestörte Harmonie des Körpers wiederherzustellen. Blockaden, die sich gebildet haben, können so allmählich gelöst werden – und der Mensch findet zurück in den „Fluss des Lebens“.

Eine wundervolle Weiterentwicklung von Reich‘scher Körperarbeit und Bioenergetik, die heilsame Einflüsse auf das physische und feinstoffliche Wesen des Menschen ausströmen lässt!

Sebastian & Brigitte

PS.: Wir freuen uns sehr, wenn Ihr Interesse an den Beiträgen und Artiklen von Brigitte und mir habt. Hier eine kleine Auswahl unserer Veröffentlichungen mit der sagenhaften Unterstützung unserer Verleger:

Neues Magazin ENERGETIK – für spirituelles Bewusstsein

ENERGETIK: Neues Magazin für spirituelles Bewusstsein

ENERGETIK: Neues Magazin für spirituelles Bewusstsein

Pünktlich zum Frühlingsanfang geht ENERGETIK, das neue Magazin für spirituelles Bewusstein,  Harmonie und Gesundheit an den Start. Das Magazin wurde entwickelt von Sebastian Lichtenberg – Gründer der Deutschen Heilerschule.
Auf 28 Seiten setzt das spirituelle Magazin auf neues Denken, ganzheitliches spirituelles Leben und alternative Heilweisen. Die Redaktion beschäftigt sich mit spirituellem neuen Denkweisen, Spiritualität im Alltag und HumanEnergetik.


Comments are closed.